Aktuelles / Berichte
Ein neues Gesundheitszentrum für Balve (blickpunktbalve)

Wenn aus Ideen Tatsachen werden
Die Zukunft des St. Marien Hospitals ist gesichert. Das ehemalige Krankenhaus wurde im Juni 2012 aufgrund der finanziellen Situation der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis geschlossen. Schon damals gab es Pläne, das Gebäude zu einem Gesundheitszentrum umzuwandeln.

Diese werden nun Realität, denn die Immobilie samt Inventar gehört jetzt der Balver Bürgergesellschaft UG (haftungsbeschränkt). Bis Januar 2013 soll hier der Gesundheits-Campus Sauerland entstehen. Wir haben mit Martin Gruschka gesprochen, der als geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstandes der St.-Blasius Gemeinde den Kaufvertrag mit unterzeichnet hat.

Was bringt das Gesundheitszentrum für die Balver?
Die Balver können, wenn das Konzept 1:1 umgesetzt wird, bessere medizinische Leistungen und Angebote nutzen. Dafür möchten wir die ambulante Versorgung ausweiten und mehr Fachärzte als bisher nach Balve holen.

Wie sieht es mit der Notfallversorgung aus?
Die Unfallversorgung ist ein wichtiger Punkt. Tagsüber stehen die Ärzte im Gesundheitszentrum mitsamt der medizinischen Einrichtung bereit. Der Rettungswagen bleibt hier vor Ort. Abends werden die Notfallpatienten wie bisher in eins der umliegenden Krankenhäuser gefahren.

Was ist noch auf Ihrer To-do-Liste?
Verhandlungen und Baggerarbeiten, denn wir passen das Raumkonzept den Anforderungen an, die sich nach und nach ergeben. Es sollen Schnittstellen entstehen, in denen sich die ärztlichen Leistungen ergänzen. Wir verhandeln daher weiter mit Fachärzten, denn neben der internistischen und der gynäkologischen Praxis sollen noch eine Radiologie mit CT und Gemeinschaftspraxen entstehen. Vielleicht können wir, wenn alles passt, eine stationäre Versorgung für Privatpatienten ermöglichen.

Also entsteht möglicherweise ein „Krankenhaus“ der Zukunft ohne Verwaltungsapparat?
So ähnlich, ich würde sagen, wir haben keinen Airbus mehr, sondern einen schnellen kleinen Learjet.

Autor/Interview: TN Quelle: blickpunktbalve.de, plakart GmbH & Co. KG

"Ein neues Gesundheitszentrum für Balve" | blickpunktbalve.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.blickpunktbalve.de/ausgabe-04-2012-ein-neues-gesundheitszentrum-fuer-balve.html

08.07.2017
Ich will Spaß - ich geb Gas!" Veranstaltung für Senioren - auch mit Handicap

Terminvorankündigung am 08.07.17 10-13 Uhr wollen Frau…
Mehr erfahren

29.06.2017
VORANKÜNDIGUNG; 29. Juni 2017; Donnerstag-Visite Mund- und Zahnhygiene im Alter


Mehr erfahren

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder ein konkretes Anliegen? Sie erreichen uns unter 02375 / 822 00, schreiben Sie uns eine Email an info@gesundheitscampus-sauerland.de oder nutzen Sie ganz einfach unser Anfrageformular.