Reha-Sport-Verein Balve e.V.
Rehabilitationssport in Gruppen (§ 44 SGB IX)
Reha-Sport-Verein Balve e.V.

Reha-Sport-Verein Balve e.V.

Aktiv sein & Mobil bleiben

Ansprechpartnerin:
Fr. Birgit Schröer
1. Vorsitzende & Vereinsmanagerin

Tel: 0 23 75 / 20 33 71

E-Mail:
reha-sport-verein.balve@freenet.de

Website: www.reha-sport-verein-balve.de

Die Reha-Sport Angebote finden im 4. OG statt.

Informationen:

Annahmestelle im Gesundheitscampus Sauerland Balve, 4. Etage

Geöffnet:
Mittwoch und Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 16.30 Uhr - 17.30 Uhr

Anfragen möglich unter:
Tel: 0 23 75 / 82 210 211
Reha-Handy-Nr: 01 57 / 57 391 051

E-Mail: reha-sport-verein.balve@freenet.de
Webseite: www.reha-sport-verein-balve.de

Unser Angebot: www.reha-sport-verein-balve.de/balve.html

Presse:
Artikel www.derwesten.de "Neurologisch Erkrankte werden aus der Isolation geholt" vom 01.08.2013

Über das Angebot:

Es erwartet Sie eine freundliche, qualifizierte Fachübungsleiterin in einer angebotsspezifischen, abwechslungsreichen Stundengestaltung von 45 Minuten gemeinsam mit anderen Teilnehmern in der Gruppe (nach Indikation).

Die Gruppen-Angebote sind auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand des Teilnehmers abgestimmt.

Diese Angebote finden ganzjährig im Gesundheitscampus statt:

  • NEU: Rehabilitationssport für Krankheitsbilder- und Behinderungsformen der Inneren Medizin
  • Rehabilitationssport bei Behinderungen im Bereich der Orthopädie
  • Rehabilitationssport bei Behinderungs- und Krankheitsformen der Neurologie

NEU: Kursangebote für Erwachsene und Kinder, halbjährig
Aquajogging und Wassergymnastik für Erwachsene
Psychomotorische Förderung mit dem Trampolin für Kinder und Jugendliche
Karate/ Modern-Tang-Soo-Do für Kinder und Jugendliche

Sie möchten ein Zimmer buchen?

Wir planen, unser Angebot zu erweitern. Fragen hierzu beantworten wir Ihnen gerne auf Anfrage per E-Mail.

Reha-Sport-Verein Balve e.V.

Schwerpunkte:

Inhalt der Reha-Sport-Angebote:
"richtet sich nach Beeinträchtigungen im Stütz- und Bewegungsapparat und nach Indikation"

  • Gleichgewichtsschulung, Koordinationsübungen, Gymnastik/ Bewegungsspiele/ Tanz
  • Mobilisation und Kräftigung
  • Einsatz verschiedener strukturierter Materialien mit und- / ohne Einsatz von Musik, zur Verbesserung der Oberflächensensibilität.
  • Einsatz von Kleingeräten und Fußparcours um das Gleichgewicht und die Tiefensensibilität zu verbessern.

Rehabilitationsumfang:

  • Das angegebene Rehabilitationssportangebot wird gemäß der Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining auf der Grundlage des § 44 SGB IX anerkannt. Mitglied beim BSNW und LSB Nordrhein Westfalen
  • Die Teilnahme ist mit einer ärztlichen Verordnung (Formblatt 56) bei bestimmten Indikationen möglich und dann kostenfrei.
  • Es besteht aber auch die Möglichkeit der Teilnahme als kostenpflichtiges Vereinsmitglied.
  • Für die Aqua-Kurse wird eine Gebühr nach Einheiten erhoben. Mit einer entsprechenden Verordnung besteht die Möglichkeit, kostenlos teilzunehmen.

Schwerpunkte:

  • Rehabilitationssport für Krankheitsbilder- und Behinderungsformen der Inneren Medizin
    Lungensport/ COPD/ Asthma bronchiale/ Lungenemphysem

  • Rehabilitationssport bei Behinderungen im Bereich der Orthopädie
    Osteoporose, Morbus Bechterew, Wirbelsäulenerkrankungen, Krebserkrankungen, Amputationen, Gelenkschäden, Gliedmaßenmißbildungen, Gelenkersatz

  • Rehabilitationssport bei Behinderungs- und Krankheitsformen der Neurologie
    Cerebrale Bewegungsstörungen, Epilepsie, Multipler Sklerose,
    Morbus Parkinson, Polomyelitis, Querschnittslähmungen, Spina bifida, Schlaganfall

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder ein konkretes Anliegen? Sie erreichen uns unter 02375 / 822 00, schreiben Sie uns eine Email an info@gesundheitscampus-sauerland.de oder nutzen Sie ganz einfach unser Anfrageformular.